zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 756 mal gelesen
Einsatz 12 von 24 Einsätzen aller Feuerwehren im Jahr 2017 Einsatz 12 von 24 Einsätzen der Freiwillige Feuerwehr Wernshausen im Jahr 2017
Einsatzart: Fehleinsatz
Kurzbericht: Gefahrguteinsatz/ Einsatzabbruch durch Leitstelle
Einsatzort: nicht vorhanden
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Wernshausen : Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene

am 03.03.2017 um 10:58 Uhr

Einsatzende: 11:20 Uhr
Einsatzdauer: 22 Min.
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge am Einsatzort: keine Fahrzeuge am Einsatzort
alarmierte Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Wernshausen

Einsatzbericht:

Im Rahmen des Gefahrguteinsatzes im Landratsamt in Meiningen wurden auch unsere Kameraden alarmiert. 

Da jedoch die Ausstattung des Dekon-P nach einer Gesetzesänderung komplett durch das Land Thüringen neu beschafft wurde und eben diese noch nicht einsatzbereit ist und nicht ordnungsgemäß auf das Fahrzeug verlastet werden kann, wurde die Leitstelle durch unseren Einheitsführer telefonisch kontaktiert.

 Über diesen Umstand war die Leitstelle informiert, was aber verständlicherweise in der Hektik unterging. Nach der telefonischen Rücksprache wurden die Kameraden aus Zella-Mehlis mit ihrer Dekontaminationseinheit alarmiert. Auf Nachfrage ob unsere Kräfte dennoch anrücken sollen um die Kameraden aus Zella-Mehlis zu unterstützen oder um Atemschutzgeräteträger zu stellen, wurde diese verneint und der Einsatz wurde für uns abgebrochen. 

Insgesamt eilten 9 Kameraden zum Gerätehaus. 

 

Am gleichen Abend erhielten wir die Information vom Zugführer des Gefahrgutzuges, dass die nötigsten Materialien auf den Dekon-P einsatzbereit gemacht werden müssen, da die Ausrüstung aus Zella- Mehlis nach dem Einsatz desinfiziert und gewartet werden muss. So nahmen sich einige Kameraden Zeit um dieser Bitte nachzukommen. 

ungefährer Einsatzort:
Mittwoch, 20. September 2017

Designed by LernVid.com